sayTrust Access
sayTrust AccessFür einfachen und sicheren
Fernzugriff auf das Netzwerk.
sayFUSE VM
sayFUSE VM BackupServer-Virtualisierung mit
integrierter Datensicherung.
sayFuse Backup
sayFuse BackupDie smarte hochperformante Backup-
Lösung für Unternehmen.
sayNAS
sayNASKosteneffizientes und leistungs-
gerechtes Dateimanagement
sayFuse Smart Server
sayFuse Smart ServerBackup und Server in einer Lösung -
für besonders smarte Firmen.
saySERVER & sayWORK
saySERVER & sayWORKIndividuell konfigurierbare und
professionelle Systeme
sayFuse VM Server
sayFuse VM ServerKostengünstig, umweltfreundlich und
platzsparend - einfach smart.
sayWORK + saySNOW
saySNOW und sayWORKArbeitsplatzrechner
und Mini-PCs
sayTRUST Access
Sicherer Remote-Zugang zum Firmennetzwerk

Viele Arbeitnehmer in Deutschland arbeiten ganz oder zeitweise von zu Hause aus oder von unterwegs und brauchen sicheren und einfachen externen Zugriff auf das Firmennetzwerk. sayTRUST Access ist eine einfache, sichere und kostengünstige Lösung für die Integration von mobilen und zu Hause arbeitenden Mitarbeitern. sayTRUST Access besteht aus einem Server und einer Client-Komponente. Das System ermöglicht seinem Benutzer eine sichere biometrische, Pin- und 2048 Bit Zertifikat-gesteuerte Anbindung an ein Firmennetzwerk, ein Teilsegment eines Firmennetzwerkes oder sogar nur an einen einzelnen PC innerhalb eines Firmennetzwerkes.

Klicken Sie auf die Grafik, um sie zu vergrößern

Mehr Sicherheit
Die sayTRUST Access Lösung besteht aus einem Server und einer Client Komponente in Form eines USB Sticks bzw. einer SD-Card oder einer App.  Damit ermöglicht sayTRUST Access den Fernzugriff von Notebooks, Tablets und Smartphones auf Firmennetzwerke ohne aufwändige Installationen. Selbst verschlüsselte Telefonie ist mit sayTRUST Access möglich. Dies bietet einen hervorragenden Schutz für sensible Unternehmensdaten in Zeiten von Abhöraffären.

Bei sayTRUST Access entsteht im Gegensatz zur VPN-Technologie die Verbindung zwischen Server und Client auf Applikationsebene, so dass keine direkte Netzwerkkopplung erfolgt. Der sayTRUST Access Server bestimmt über White- und Black-Listen, welche Programme ein Benutzer oder eine Gruppe von Benutzern über den sayTRUST Access Tunnel verwenden dürfen. Alle nicht freigegebenen Anwendungen werden vom Tunnel ausgeschlossen. Darüber hinaus können Client-Anwendungen auch gezielt verboten werden.

sayTRUST Access trägt den aktuellen Herausforderungen von Mobile Device Management (MDM) und Bring Your Own Device (BYOD) Rechnung. Die Lösung leistet auf einfache, sichere und kostengünstige Weise die Anbindung mobiler Mitarbeiter an das Firmennetzwerk.

Mehr Komfort
Die technologischen Vorteile von sayTRUST Access liegen in der einfachen und sicheren Konfiguration des Servers über WEB GUI und in der unkomplizierten und sicheren Handhabung für die Benutzer. Für die Verbindung zwischen Client und Server ist keine Installation von Software auf den Rechnern der Mitarbeiter nötig. Der handliche sayTRUST Access Client-Stick kann an jedem beliebigen PC oder Laptop mit Internetzugang verwendet werden – und zwar so unkompliziert, dass Anwender keine Schulung oder lange Einweisung dafür brauchen. Sie müssen lediglich den sayTRUST Access Client an den USB-Anschluss eines beliebigen PCs anstecken, sich mit Fingerabdruck und PIN identifizieren, und schon können sie über das benutzerfreundliche Anwendermenü alle ihnen zugewiesenen Unternehmensprogramme per Fernzugriff verwenden. Dabei hat der Anwender neben der absolut unkomplizierten Handhabung eine sehr hohe Flexibilität und Mobilität. Im Gegensatz zu den klassischen Systemen ist er zudem vollkommen unabhängig von einem Client PC. So kann er zum Beispiel sogar vom Internetcafé aus eine sichere Verbindung in sein Firmenintranet aufbauen, ohne sich der Gefahr auszusetzen, Viren, Troyaner oder dergleichen in das Intranet einzuschleusen.

Kostenreduktion
Aufwändige und kostspielige Server- und Clientkonfigurationen entfallen bei sayTRUST Access, was von Anfang an Kosten spart. Durch die einfache Installation und Handhabung wird zudem weniger IT-Personal benötigt: Bei der klassischen VPN Lösung muss ein Techniker gegebenenfalls zum mobilen User an den Heim-Arbeitsplatz reisen, um dort an dem jeweiligen PC die VPN Clientsoftware  zu installieren, die VPN Netzwerkeinstellungen zu konfigurieren und die entsprechenden auf dem Server erzeugten Zertifikate zu importieren. Kostenintensive Konfigurationszeiten zuzüglich eventuell entstehender Kosten für An- und Abreise sind die Folge. Bei sayTRUST Clients entfällt dieser Aufwand komplett. Die sayTRUST Access USB Clients können mit den zugeordneten Userzertifikaten per Post versendet werden, PINs für die Erstanmeldung werden in einem weiteren Brief verschickt (wie bei EC Karten). Bei der Erstanmeldung werden die biometrischen Daten des Users menügesteuert auf dem Client gespeichert.

sayTRUST Access Server sind in verschiedenen Leistungsstufen erhältlich, wodurch eine bessere Abstimmung auf die Erfordernisse der Anwender ermöglicht wird. Die „Unlimited Version“ ist dabei ohne Einschränkung hinsichtlich der maximalen Anzahl gleichzeitig aktiver Clients verfügbar. Clients können auch in günstigen Bundles erworben werden.